Jogger.jpg


BEWEGUNG - GEGEN DEN HERZINFARKT
 

Einen Herzinfarkt kann man mit viel Bewegung, wie z.B. Joggen, Laufen oder Spazieren vorbeugen. Umso mehr Bewegung, umso geringer das Herzinfarktrisiko.

Man sollte Risikofaktoren eines Herzinfarktes vermeiden, wie z.B. Bluthochdruck, Stress oder Übergewicht. Sobald man diese Faktoren beseitigt, umso geringer ist das Risiko an einem Herzinfarkt zu erleiden. Durch regelmäßige Sporteinheiten, wie z.B. ein Ausdauertraining kann man den Bluthochdruck senken und Gewicht reduzieren. Desweiterten dient Sport auch dazu Stress zu reduzieren  und ist somit eine Entlastung für die Psyche.

 

 

 

 

 

 


HERZINFARKTDIAGNOSE.DE

🏠 Alfredstraße 98, D-45131 Essen
☎ +49 201 28 999 00 
📠 +49 201 28 999 13
✉ ekapitani@gmail.com